Sie sind hier: Presse Berichte 2017

Maskiertes Therapiereiten mit zünftiger Musik
Fridolfing/ Rothanschöring. Das ganze Jahr über findet das Therapeutische Reiten der Pferdefreunde im Rupertiwinkel e.V. Fridolfing unter der bewährten Leitung von Gertraud Forster statt. Jeden Montag kommt das Team des Therapeutischen Reitens in der Reithalle der Familie Meindl in Rothanschöring zusammen, um das Therapiereiten zu ermöglichen. Auch am Rosenmontag trafen sich die Reiter und Betreuer des Therapeutischen Reitens. Dieses Mal aber war ein besonderer Montag, da neben den Therapiereitern und deren Familien auch weitere Mitglieder der Fridolfinger Pferdefreunde erschienen waren, um den Therapiereitern beim Reiten zuzusehen. Alle kamen maskiert und präsentierten sich in den raffiniertesten Verkleidungen. Außerdem gab es verschiedene Snacks und Getränke, um nach dem Reiten in geselliger Runde Fasching zu feiern. Auch Vorstand Franz Mayer ließ es sich nicht nehmen und kam als Sträfling verkleidet, um sich der Faschingsfeier anzuschließen. Er überraschte das Team des Therapeutischen Reitens mit Musik: der Vorsitzende wurde von Christine und Willi Huber sowie von Matthias Winkler mit Ziach und Tuba in die Reithalle gespielt. Mit zünftiger Musik trug die Gruppe dazu bei, dass es ein lustiger und unterhaltsamer Faschingsabend wurde. Zur Musik wurde geklatscht und getanzt, sogar eine Polonaise wurde mit den Therapiepferden quer durch die Reithalle geführt.
Anlässlich der Faschingsfeier überreichte Vorstand Franz Mayer Gertraud Forster eine großzügige Spende für das Therapeutische Reiten, die er von einer Privatperson erhalten hatte. Gertraud Forster freute sich sehr darüber. Anfallende Kosten, wie z.B. der Kauf von Ausrüstung für das Therapiepferd können so übernommen werden.
Ein herzliches Vergelt’s Gott geht auch an Familie Meindl, die das Therapeutische Reiten so freundlich bei sich aufnimmt und unterstützt.

<< zu den Fotos >>

el