Sie sind hier: Presse Berichte 2015

Besinnliche Stunde mit Musik, Gedichten, Geschichten und einem Kinderspiel

Am Freitag, den 11. Dezember luden die Pferdefreunde im Rupertiwinkel e.V. Fridolfing zu ihrer Weihnachtsfeier im Gasthof Gruber in Pietling ein, zu der zahlreiche Mitglieder erschienen. Eröffnet wurde die Feier vom Chor der Pferdefreunde mit „Stern in der dunklen Zeit“ und nach der Begrüßung durch Vorstand Franz Mayer folgte ein äußerst musikalisches Programm. Als mittlerweile fester Bestandteil der Weihnachtsfeier, gab der Pferdefreunde-Chor Weihnachtslieder aus aller Welt zum Besten. Mit Gitarre, Flöten und verschiedenen Rhythmusinstrumenten wurde der Chor begleitet und bot ruhige, wie auch schwungvolle Lieder dar. Besinnlich wurde es, als Josef Stettmeier eine Weihnachtsgeschichte vorlas. Ganz still wurde es im Raum und alle lauschten gespannt dem Vortrag. Die Schwestern Maria und Theresa spielten souverän auf der Altflöte zusammen mit Luisa am Cello und wurden von Margit Stettmeier mit der Bassflöte und Elisabeth Leitner mit der Harfe begleitet. Auch eine kleine Bläsergruppe ließ es sich nicht nehmen, ihr Können zu präsentieren. Der Nachwuchs-Chor beeindruckte anschließend alle Gäste mit ihrer Interpretation von „Let it go" aus dem Film „Frozen" und dem Weihnachtslied „Wenn die ersten Flocken um uns wehen". Christa Kräbl hat sich wie jedes Jahr wieder ein besonderes Gedicht überlegt, welches sie vor dem gemeinsamen Schlusslied „Es wird scho glei dumper“ vortrug. Nach dem Essen spielten die vielen Kinder des Vereins den Gästen die Weihnachtsgeschichte „Die gute Tat“ vor und ernteten dafür großen Applaus.

Noch war die Weihnachtsfeier nicht zu Ende: Vereinsspione haben das Jahr über gut aufgepasst und sich lustige Ereignisse notiert, die Martina Otter-Huber, Angela Schörgnhofer, Franz Kräbl und Franz Mayer in Form eines gereimten Jahresrückblicks vortrugen. Am Ende wünschte Vorstand Franz Mayer eine besinnliche Weihnachtszeit und die Pferdefreunde ließen die Weihnachtsfeier bei gemütlichem Beisammensein ausklingen.

>> zu den Fotos