Sie sind hier: Presse Berichte 2015

Die Pferdefreunde im Rupertiwinkel e.V. Fridolfing veranstalteten in der Nacht auf Sonntag, den 14. Juni ihre traditionelle Wallfahrt nach Altötting. Bereits um vier Uhr in der Früh trafen sich 25 RadfahrerInnen bei sommerlich lauen Temperaturen in Enhub bzw. kamen auf der Strecke dazu, um sich gemeinsam auf den rund 38 Kilometer weiten Weg nach Altötting zu machen. Von Enhub aus ging es in Richtung Pirach und Holzhausen, über Gramsam und Froschham zum Hüttentaler Feld. Die Route führte weiter nach Asten, Burgkirchen und über Kastl nach Burgkirchen. Nach der Ankunft am Kapellplatz in Altötting besuchte die Truppe die Messe in der Gnadenkapelle, ehe sich die Wallfahrer beim anschließenden, wohlverdienten Frühstück stärkten. Mit Auto und Pferdehänger sowie mit dem Zug wurde die Heimreise angetreten. Sieben sportliche Radfahrer aber fuhren wieder mit ihren Rädern zurück nach Fridolfing und genossen das schöne Wetter.